Hospiz Villa Auguste gGmbH

Gemeinnützig in Leipzig

hospiz 2-hell

Die Hospiz Villa Auguste gGmbH wird von acht gemeinnützigen Einrichtungen getragen. Das "g" von  gGmbH bedeutet "gemeinnützig". Die Villa Auguste will keinen Gewinn erzielen, sondern setzt die ganze Kraft und das gesamte Geld für die Hospizarbeit ein.

Die Gesellschaft wurde im Jahr 1998 gegründet und konnte bereits 2002 mit der Eröffnung des Stationäres Hospizes "Villa Auguste" das Gründungsziel erreichen.

Seit 2009 ist die "Spezialisierte ambulante Palliativversorgung" durch das "Brückenteam am Hospiz Villa Auguste Leipzig" ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit.