Fachtagung für Presse und Öffentlichkeitsarbeit des DHPV

Konzept vorgestellt

Das „Konzept zur langfristigen Spenderbindung" - entstanden aus einer Zusammenarbeit der Stiftung Villa Auguste und der Universität Leipzig - präsentierten Bernhard Wiedemann, Mitglied des Stiftungsbeirats, und die Studentin Selina Schreiber (Foto) auf der diesjährigen 4. Fachtagung Presse-und Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes (DHPV) am 12.06.2017 in Berlin.

Beim Kreativfrühstück der Stiftungsgremien im Frühjahr 2016 entstand die Idee, mit der Universität Leipzig eine Zusammenarbeit zu suchen. So entstand ein Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Christian P. Hoffmann, Institut Kommunikation und Medienwissenschaft.

In zwei Gruppen hatten die Studenten unabhängig voneinander die Medienwirksamkeit der Stiftung zu prüfen und Vorschläge zur Verbesserung zu erarbeiten. Bereits im Juni stellten sie ihre Ergebnisse vor.

Diese mündeten in dem „Konzept zur langfristigen Spenderbindung", das fast einhundert Seiten umfasst.

IMG 5490   IMG 5487