15 Jahre Engagement für Schwerstkranke und Sterbende

Geburtstagsfeier des Hospiz

Auf den Tage genau, am 1. Februar 2017, feierten die Mitarbeiter des Hospiz Villa Auguste das 15-jährige Bestehen der Einrichtung. Neben dem Team des stationären Hospiz, dem Brückenteam und Ehrenamtlichen waren auch Vertreter der Gesellschafter, der Stiftung und des Hospizvereins gekommen. Besonders herzlich wurden die Mitbegründerin des Hospiz, Prof. Dr. med. Helga Schwenke, und der Schirmherr der Stiftung, Berthold Goerdeler, begrüßt.

Die Geschichte der 15 Jahre vermittelte den Gästen ein fotoreicher Rückblick von Sr. Beatrix, unterstützt von Dr. Martin Kamprad und Tobias Wilzki. Nach der Stärkung am köstlichen und reichhaltigen Büfett, u. a. mit Antipasti und zweierlei Lachs, mit Schweinefilet und Steinpilzravioli sowie allerlei Süßem, der Höhepunkt des Abends. Der Auftritt von Kabarettist Gunter Böhnke. Sein sächsischer Humor, seine Limericks und sein Blödsinn rissen alle mit, ob Heimische oder Zugereiste. Nicht weniger stimmungsvoll war die musikalische Begleitung des Abends durch die vier Damen mit ihren Saxofonen, das SAXonia Quartett.

Fotos (Ulrike Nieß) von der Feier in der "Alten Schlosserei":

IMG 2625

IMG 2624

IMG 2623